zum Inhalt springen

Aktuelle Nachrichten

Frankfurt Investment Law Workshop 2020: ‘Investment Protection, Human Rights, and International Arbitration’

Am 6./7. März 2020 findet der diesjährige Frankfurt Investment Law Workshop zum Thema ‘Investment Protection, Human Rights, and International Arbitration’ an der Goethe-Universität Frankfurt statt.

Das Tagungsprogramm finden Sie hier. Anmeldungen für eine kostenlose Teilnahme können bis zum 21. Februar 2020 an Frau Sabine Schimpf gerichtet werden.

Die Organisatoren des Workshops Rainer Hofmann (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Christian Tams (Glasgow Centre for International Law and Security), Stephan Schill (Amsterdam Center for International Law) und Julian Scheu (International Investment Law Centre Cologne) freuen sich auf Ihre Teilnahme und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Tagungsberichte 2019

Im vergangenen Jahr wurden mehrere Berichte über die vom IILCC veranstalteten Tagungen veröffentlicht. Berichtet wurde über den Workshop on ISDS Reform (Kluwer Arbitration Blog), die IILCC 10 Year Anniversary Conference (SchiedsVZ 2019, 141 - beck-online - Kluwer Arbitration) sowie die 11. Tagung des Krickenbecker Kreises (SchiedsVZ 2019, 141 - beck-online - Kluwer Arbitration). Wir bedanken uns bei allen Vortragenden und Teilnehmenden und freuen uns bereits auf weitere Veranstaltungen im Jahr 2020!

IILCC Bericht zur Errichtung eines Multilateralen Investitionsgerichtshofs

Die IILCC Forschungsgruppe zur Reform der Investor-Staat-Streitbeilegung hat einen Bericht zur möglichen Errichtung eines Multilateralen Investitionsgerichtshofs veröffentlicht. Der Bericht gibt einen Überblick zur möglichen Ausgestaltung eines Multilateral Investment Court (MIC) und ergänzt damit die aktuell im Rahmen der UNCITRAL laufenden Reformdiskussionen. Den Bericht sowie weitere Informationen zur Forschungsgruppe finden Sie hier.